Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Kommunikationskultur GmbH für Endkunden

Stand: August 2021

1. Allgemeines
a. Wir liefern Ihnen unsere Bücher, E-Books, sonstigen analogen und digitalen Produkte, Links, PDFs sowie Workshops, Keynotes und Seminare ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
b. Die Angaben zu den Produkten dienen der allgemeinen Warenbeschreibung. Wir machen sie nach bestem Wissen und Gewissen, bieten aber keine Gewähr. Es sind keine zugesicherten Eigenschaften.
c. Unter »digitale Produkte« verstehen wir im Folgenden unkörperliche Produkte wie beispielsweise E-Books, Unterlagen als PDF oder in sonstigen Formaten, Videos, Hördateien (Podcasts) oder online Workshops sowie online Keynotes usw. die nur per Online-Abruf (Streaming oder Download) zugänglich gemacht werden.

2. Bestellung
Das Bestellen eines Produkts erfolgt in mehreren Schritten:1. Als erstes legen Sie das gewünschte Produkt in den virtuellen Warenkorb. Dazu klicken Sie auf die Schaltfläche »In den Warenkorb« neben der Produktbeschreibung.
a. Um den Inhalt Ihres Warenkorbs zu überprüfen oder um sich auf den Weg zur Kasse zu machen, klicken Sie auf »Warenkorb anzeigen«.
b. Es wird Ihnen jetzt der Warenkorb angezeigt mit allen Produkten, die Sie hineingelegt haben. Sie haben hier die Möglichkeit, Produkte auch wieder aus dem Warenkorb zu entfernen. In den Warenkorb gelangen Sie jederzeit über das Warenkorb-Symbol im Kopf des Webshops.
c. Den Bestellvorgang leiten Sie ein, indem Sie im Warenkorb auf die Schaltfläche »Zur Kasse« klicken. Danach wird Ihnen ein Formular mit den Bestelldaten angezeigt, das Sie ausfüllen müssen, um Ihre Bestellung abszuschliessen. Es besteht keinerlei Registrationspflicht oder Möglichkeit im Shop. Bei der Eingabe Ihrer Bestelldaten haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Angaben zu löschen bzw. zu korrigieren.
d. Im selben Formular wählen Sie ihre Zahlungsmethode aus. Wir bieten Ihnen je nach Produkt, Land aus dem Sie bestellen und nach unseren Möglichkeiten verschiedene Zahlungsmethoden wie Kreditkarte, PayPal, twint, Vorauskasse, Bestellung auf Rechnung usw. an.
d. Durch Klicken auf die Schaltfläche »Kostenpflichtig bestellen« wird Ihre Bestellung ausgelöst und an uns weitergeleitet. Mit Ihrer Bestellung erklären Sie verbindlich, dass Sie das Produkt kostenpflichtig erwerben wollen.

3. Vertragsabschluss
a. Mit Ihrer Bestellung machen Sie ein verbindliches Angebot zum Erwerb des von Ihnen ausgewählten Produkts. Die Annahme des Angebots steht in unserem freien Ermessen.

Nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie von uns eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse, die den Empfang Ihrer Bestellung bestätigt. Diese Bestellbestätigung ist keine Annahme Ihres Angebots, sondern will Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.
b. Der Kaufvertrag kommt erst zustande durch Zusendung des bestellten Produkts bzw., bei digitalen Produkten, durch Übermittlung eines Zugangs- oder Download-Links. Sollten wir Ihre Bestellung nicht annehmen, benachrichtigen wir Sie per E-Mail unverzüglich darüber, spätestens aber innerhalb von drei Tagen, nachdem Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.
c. Ist das von Ihnen bestellte Produkt nicht auf Lager, merken wir Ihre Bestellung vor. Eine vorgemerkte Bestellung können Sie stornieren bis zu dem Zeitpunkt, an dem das betreffende Produkt lieferbar ist.
d. Der Vertragstext einschließlich Ihrer Bestellung wird von uns gespeichert und Ihnen auf Wunsch zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugesandt.
e. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
4. Eigentumsvorbehalt
a. Die Kommunikationskultur GmbH bleibt Eigentümerin der gelieferten Ware bis sie vollständig bezahlt wurde.
b. Mit der Bezahlung eines digitalen Produktes erhalten Sie das Recht zum Download und zur Nutzung dieses Produktes für eine einzige Person gemäss unseren AGB. Jede weitere Vervielfältigung und die Weitergabe von Produkten ist ausdrücklich untersagt. Die Kommunikationskultur GmbH behält sich vor, bei Entdeckung einer Mehrfachnutzung von digitalen Produkten durch mehrere Personen eine entsprechende Nachforderung zuzüglich Schadenersatzforderung sowie einer Umtriebsentschädigung von CHF 200.– zu stellen.
c. Bei Buchung eines online Workshops oder einer online Keynote erhalten Sie einen Link. Dieser Link gilt – so nichts anderes schriftlich vereinbart oder im Angebot ausgeschrieben ist – ausschliesslich für den Eigengebrauch durch eine Person. Eine Weitergabe bzw. Mehrfachnutzung ist ausdrücklich untersagt. Die Kommunikationskultur GmbH behält sich ausdrücklich vor, bei Entdeckung der mehrfachen Nutzung von Zugangsdaten oder Links die Nutzungsberechtigung unverzüglich zu beenden oder eine Nachforderung in Höhe der Menge der Nutzungen zu stellen. Dies zuzüglich einer Umtriebsentschädigung in Höhe von CHF 200.–.

5. Urheberrechte
Alle Waren und digitalen Produkte in unserem Online-Shop sind urheberrechtlich geschützt. Sofern sich aus der Inhaltsbeschreibung im Online-Shop der Kommunikationskultur GmbH nichts anderes ergibt, räumen die Kommunikationskultur GmbH und namentlich Matthias Nold dem Kunden ein einfaches, nicht exklusives, nicht übertragbares Recht ein, die Waren und Produkte ausschliesslich zum persönlichen Gebraucht gemäss Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen.
Zum Schutz vor einer unbefugten Nutzung kann die Kommunikationskultur GmbH downloadbare Produkte mit einem digitalen Wasserzeichen individuell markieren, sodass die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung möglich sind.
Die Kommuniktionskultur GmbH ist berechtigt, die Möglichkeit zum Download von Produkten oder jederzeit vorübergehend oder auf Dauer zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen.

6. Widerruf und Rücksendung
a. Als Verbraucher steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Sie können, unter Vorbehalt von Abschnitt f dieses Paragraphen, ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware vom indem Sie die Ware an die Kommunikationskultur GmbH, Grüngenstrasse 11b, CH-4562 Biberist zurücksenden. Voraussetzung für die Ausübung des Widerrufrechts ist, dass Sie die Ware unbenutzt, vollständig, intakt sowie in der Orignialverpackung an uns zurücksenden.

b. Gesetzliche Widerrufsbelehrung:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie
oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per E-Mail oder Brief) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das im Folgenden beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Aus-
übung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Ihren Widerruf richten Sie an:
Kommunikationskultur GmbH
Grüngenstrasse 11b
CH-4562 Biberist
E-Mail: problem@storykueche.com

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von
Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die
von uns angebotene Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich
und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen
Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte
berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten
haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt
haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an
uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren
vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Die anfallenden Kosten der Rücksendung tragen in jedem Falle Sie.
Die Ware schicken Sie bitte an:
Kommunikationskultur GmbH
Grüngenstrasse 11b
CH-4562 Biberist

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser
Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktions-
weise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

— Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung

c. Die Rücksendung der Ware an uns erfolgt auf Ihre eigene Verantwortung, wir übernehmen keinerlei Haftung für Transport- und andere Schäden und behalten uns vor, den Widerruf bei beschädigter Ware nicht anzunehmen.

d. Wenn Sie den Vertrag widerrufen, und bei ordnungsgemässer Rückgabe der Ware, erstatten wir den von Ihnen gezahlten Gesamtpreis exklusive Lieferkosten unverzüglich und spätestens 14 Tage ab dem Tag, an dem wir die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags erhalten haben oder die Ware bei uns eingegangen ist. Die Rückzahlung richtet sich nach der ursprünglich verwendeten Zahlungsmethode und erfolgt immer auf das zugehörige Konto, welches für die Zahlung verwendet wurde, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Zugang zu dem angegebenen Konto haben, da die Kommunikationskultur GmbH diesbezüglich keine Haftung übernimmt.
e. Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechtes: Bei der Bestellung von digitalen Produkten erlischt Ihr Widerrufsrecht, wenn zwei Bedingungen gegeben sind: Wenn wir vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen haben, den Vertrag auszuführen und Ihnen das digitale Produkt online bereitstellen, und wenn Sie ausdrücklich zugestimmt haben in dem Wissen, dass Sie dadurch Ihr Widerrufsrecht verlieren. Dem Kauf des eines digitalen Produktes stimmen Sie diesen Bedingungen ausdrücklich und automisch zu, wenn Sie »Kostenpflichtig bestellen« klicken.

f. Für die Schweiz gelten ausschliesslich die gesetzlichen Widerrufsbestimmungen.

g. Muster Widerrufsformular

An
Kommunikationskultur GmbH
Grüngenstrasse 11b
CH-4562 Biberist
E-Mail: problem@storykueche.com

Hiermit widerrufe(n) ich / wir (*) den von mir / uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*):

Bestellt am / erhalten am (*)

Name des/der Verbrauchers/Verbraucherin

Anschrift des/der Verbrauchers/Verbraucherin

Unterschrift des/der Verbrauchers/Verbraucherin (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum


(*) Unzutreffendes streichen.

7. Lieferbedingungen für Waren
a. Die Lieferung von Waren erfolgt sowohl innerhalb der Schweiz wie auch in die EU grundsätzlich über den Zustelldienst der Schweizerischen Post AG. Die Wahl des Lieferdienstes obliegt der Kommunikationskultur GmbH, sie kann jederzeit einen anderen Zustelldienst wählen. Die anfallenden Kosten müssen von Ihnen im Voraus bezahlt werden und sind mit der Versandkostenpauschale abgedeckt. Allfällige Zoll-Gebühren sind zusätzlich von Ihnen zu übernehmen.

b. Waren, die Sie in unserem Online-Shop bestellen und die auf Lager ist, wird Ihnen je nach Bestimmungsort und Möglichkeit innerhalb von etwa 6 bis 8 Werktagen nach Eingang der vollständigen Zahlung zugestellt.

c. Ist die Ware im Beschrieb als Vorbestellung bezeichnet (zum Beispiel bei einer Neuauflage eines Buches oder bei einem ausstehenden, in der Zukunft liegenden Erscheinungstermines eines Buches oder einer Ware), liefern wir die Ware so schnell als möglich nach deren Erscheinen und Eintreffen bei uns an Sie aus.

d. Die Kommunikationskultur GmbH setzt alles daran, die angegebenen Lieferzeiten einzuhalten. Wir sind jedoch nicht verantwortlich für Lieferverzögerungen, unabhängig von deren Ursachen. Über auftretende und uns bekannte Lieferverzögerungen werden wir Sie unverzüglich informieren.

e. Dauert die Leistungsverhinderung mehr als drei Wochen nach dem ursprünglichen Liefertermin, sind Sie berechtigt Ihre Bestellung zu widerrufen. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind ausgeschlossen.

8. Anmeldung zu Keynotes, Workshops, Seminaren

a. Zur Anmeldung für Keynotes, Workshops, Seminaren, Schulungen und dergleichen, die öffentlich ausgeschrieben werden (im Folgenden Veranstaltung genannt), stellen wir Ihnen ein Formular zur Verfügung: »Für Keynotes anmelden«. Während des Ausfüllens dieses Formulars können Sie alle Angaben jederzeit ändern.

b. Im Veranstaltungsbeschrieb wie auf dem Formular »Für Keynotes anmelden« sind neben der Art der Veranstaltung auch deren Durchführungsort (Stadt), das Durchführungsdatum sowie die Kosten für die Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung angegeben und während des Anmeldeprozesses einsehbar durch Sie.

c. Mit Absenden des Formulars durch das Klicken von »Senden« melden Sie sich verbindlich zum ausgeschriebenen Anlass an. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine erste Bestätigung, dass Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist.
Spätestens 3 Werktag nach Eingang Ihrer Anmeldung bei uns erhalten Sie eine E-Mail oder einen Brief mit der/dem wir Ihre Teilnahme bestätigen. Erst mit dem Versand dieser E-Mail durch uns, wird der Vertrag definitiv.
Die Kommunikationskultur GmbH behält sich vor, Ihre Anmeldung durch ein einfaches Mail ohne Angabe von Gründen zurückzuweisen. In diesem Fall gilt der Vertrag als nicht zustande gekommen, es entstehen beidseitig keine Entschädigungsansprüche welcher Art auch immer.
Mit Teilnahmebestätigung erhalten Sie auch eine Rechnung für die Veranstaltung. In dieser Rechnung finden Sie einen Einzahlungsschein oder Angaben wie Sie die Rechnung begleichen können. Der Rechnungsbetrag muss in vollem Umfang bis zum auf der Rechnung angegebenen Datum auf unserem Konto sein (im Regelfall 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn). Ansonsten gilt der Vertrag als nicht zustande gekommen. Dabei können Gebühren fällig werden: Bitte beachten Sie hierzu auch den Punkt f. in diesem Absatz 8.

d. Nach Eingang Ihrer Zahlung auf unserem Bankkonto und spätestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie bei online Veranstaltungen einen Zugangslink, bei Präsenzveranstaltungen einen Voucher oder die entsprechenden Informationen, damit Sie an der Veranstaltung teilnehmen können.

e. Für Veranstaltungen Deutschland oder Österreich beachten Sie zum Thema Widerruf bitte Absatz 6. dieser AGB und insbesondere die darin enthaltene gesetzliche Belehrung über Ihr Widerrufsrecht.
f. Für alle Veranstaltungen innerhalb der Schweiz gelten unabhängig von Ihrem Herkunftsland folgende Bedingungen:
Bis 10 Tage vor der Veranstaltung können Sie kostenfrei jederzeit den Vertrag widerrufen bzw. Ihre Teilnahme absagen.
Zwischen dem 9. und dem 6. Tag vor Veranstaltungsbeginn stellen wir Ihnen 50% der angegebenen Veranstaltungskosten je Teilnehmer in Rechnung.
Ab dem 5. Tag vor Veranstaltungsbeginn stellen wir Ihnen 75% und ab 48 Stunden vor Beginn 100% der Veranstaltungskosten je Teilnehmer in Rechnung.

g. Die Kommunikationskultur GmbH behält sich vor, Veranstaltungen jederzeit und ohne jegliche Angabe von Gründen abzusagen. Bereits bezahlte Veranstaltungskosten / Rechnungsbeträge werden Ihnen vollumfänglich zurückerstattet. Die Rückzahlung richtet sich nach der ursprünglich verwendeten Zahlungsmethode und erfolgt immer auf das zugehörige Konto, welches für die Zahlung verwendet wurde, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Jedwede weitergehenden Ansprüche Ihrerseits, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind in diesem Fall ausgeschlossen.

8. Salvatorische Klausel
Sollte eine der Bestimmungen dieser AGB aus irgendeinem Grund rechtswidrig, ungültig oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Sofern nichts anderes vereinbart, gilt die unwirksame Bestimmung als durch eine wirksame Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der Bestimmung und dem Willen der Parteien zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses weitestgehend Rechnung trägt. Gleiches gilt für eventuelle Lücken in diesen AGB.

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf diese AGB, die darauf beruhenden Vertragsbeziehungen und allfällige Streitigkeiten findet ausschliesslich materielles schweizerisches Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) Anwendung.

Der Gerichtsstand für natürliche Personen ist der Sitz der Kommunikationskultur GmbH. Für juristischen Personen gilt ausschliesslich der Sitz der Kommunikationskultur GmbH als Gerichtsstand.
Diese Bestimmungen gelten nur, soweit es keine zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staats gibt, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, welche diesen AGB vorgehen.

error: Dieser Inhalt ist geschützt.